Home

Aktuell

 Shop

Suche  

Einfach gut

Kontakt

Links

Versandkosten

AGB

Impressum





   
 

Saftgras mit seinen frisch gepressten Grassäften im Dorfladen
Am Samstag, den 21. April kommen Christine Neumann und Konrad Kauzner von Saftgras in den Europäischen Dorfladen. Von 10 bis 16 Uhr gibt es dann frisch gespressten Grassaft aus ihren selbst angebauten Dinkel- und Gerstengräsern, vitaminreiche und köstliche Sprossen, Waldheidelbeeren, Rote Bete-Mus und mehr - alles Lebensmittel mit einem ausgeprägten Geschmack und geballter Energie, die Körper und Seele guttun. Hier geht es zu
saftgras.de

Panaché unterwegs im Hohen Norden:
Dieses Jahr wird Panaché wieder mit dabei sein an den Olivenöl-Abholtagen von Artefakt in Wilstedt bei Bremen am 5. und 6. Mai. Wir freuen uns sehr darauf, Sie persönlich dort zu treffen. Da wir nicht das gesamte Sortiment mit im Gepäck haben werden, bitten wir Sie um eine Vorbestellung, falls Sie bestimmte Wünsche haben. Weitere Informationen finden Sie hier: www.artefakten.net

Charmant wohnen im Denkmal in Weißenburg:
Wir vermieten eine kleine Gästewohnung in unserem Denkmal,
mitten in der Altstadt von Weißenburg, Türe an Türe zum Europäischen Dorfladen, mit Zugang zum lauschigen Innenhof. Informationen und Fotos finden Sie auf dieser Seite, buchen können Sie auch direkt bei Panaché.

Naschen im Gewölbe - Einkaufen im Denkmal:
Schauen Sie vorbei im Europäischen Dorfladen in der Altstadt von Weißenburg. Diese kleine Stadt liegt rund fünfzig Kilometer südlich von Nürnberg. Hier können Sie viele Produkte probieren und gleich mitnehmen. Gut zu wissen: Es gibt keine festen Öffnungszeiten im Denkmal in der Judengasse 32. Sie können jederzeit auf gut Glück vorbeikommen - besser ist es jedoch, wenn Sie sich vorher anmelden. Ich freue mich auf Ihren Besuch!


Die Fränkischen Genusstage in Weißenburg:

Das verflixte siebte Jahr gibt es tatsächlich: Schweren Herzens haben wir uns dazu durchgerungen, keine weiteren Fränkischen Genusstage mehr zu veranstalten. Dieser Entschluss ist uns schwer gefallen, denn in den sieben Jahren haben wir sehr viel Herzblut in die Genusstage gesteckt. Es hat sich immer gut angefühlt. Wenn alle da waren, war es wie in einer großen Familie. Alles war stimmig, ohne großen Lärm. Es waren einmalige Momente, die wir in der Schranne, im Gotischen Rathaus und in der Karmeliterkirche zusammen erleben durften.
www.die-fraenkischen-genusstage.de 


Einfach gut diskutieren, kommentieren, Fan werden:
Besuchen Sie Panaché jetzt auch auf Facebook!

 
 







 

Zurück
  Ihr Konto
Warenkorb | Kasse


Login
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?


Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.


Anmeldung
PanachéImGespräch
 
eMail-Adresse
     
Parse Time: 0.042s